Endlich – Die Saison hat wieder angefangen.

Zum Saisonstart rappelt es in der Wierastraße. „Desert Plain“ rockt das Haus des MSC Wasenberg.

 

Die Band Desert Plain steht für Cover-Rock der 70-er u. 80-er Jahre. Das abendfüllende Programm der Formation erstreckt sich über Songs von CCR, Rolling Stones, Bryan Adams, Eagles, Kansas, Queen, Status Quo und ZZ Top bis hin zu kernigem Hardrock von AC/DC, Journey, Deep Purple, UFO, Whitesnake und vielen Anderen.

Die 6 erfahrenen Musiker in der klassischen Besetzung Orgel, Bass, Schlagzeug, E-Gitarre und Gesang überzeugen durch den originalen Rocksound jener Ära. 

 

 

Eintritt wie immer frei!

http://desert-plain.de/

Auch dieses Jahr findet das traditionelle Nagelturnier statt. Bei amtlich festgestellten 96,5 cm hohen Nagelklötzen wird der beste ausgespielt.

Es gibt Pokale sowie Verzehrkarten für die drei besten Damen und Herren!

Kein Startgeld!

Auf zahlreiches erscheinen freut sich der MSC Wasenberg

„Pirates, Kilts & Drums“- so lautet das Motto des heutigen Abends.

Garden of Delight ist heute beim MSC Wasenberg zu Gast.

Freier Eintritt

https://www.facebook.com/GardenOfDelightMusic?fref=ts

www.god-band.de

GOD - Garden Of Delight

Boptown Cats

Leise rieselt der Schnee…..

 Von wegen. Heute geht’s beim MSC richtig rund. Die „Boptown Cats“ geben sich die Ehre.

 Die letzten Jahre haben wir Boptown Cats großes Kino erlebt.

Im Jahr 2010 gewannen wir den von der Frankfurter Rundschau und der Binding Brauerei ausgeschriebenen Wettbewerb „Hessen Rockt". Hier konnten wir uns gegen über 100 Bands durchsetzen. Nur ein Jahr später wurden wir zur „Superband" gekürt, die die Fachzeitschrift Dynamite suchte.

Eintritt ist, wie immer bei den MSC´lern, frei.

 http://www.boptowncats.de/

https://www.facebook.com/groups/Boptowncats/?fref=ts

Die Saison nähert sich dem Ende. Das nimmt der MSC Wasenberg zum Anlass, um es nochmal richtig krachen zu lassen.

Für euch spielt „Homefield Four“ aus Hamburg.

Homefield Four rocken in klassischer Trio-Besetzung durch die letzten vier Dekaden Musikgeschichte, mit deutlichem Schwerpunkt auf der „Mutter aller Jahrzehnte“: den 70er Jahren !

Eintritt ist wie immer frei. Auch für euer leibliches Wohl wird wieder sehr gesorgt.

Los geht’s ab 20.00 Uhr